Suche
  • Homelab Tutorials & Reviews
  • mail@teqqy.de
Suche Menü

Z-Wave USB Stick in Proxmox LXC nutzen

Fast alle meine Systeme laufen in LXC Container auf meinem Proxmox Host, so natürlich auch Home Assistant. Damit dieser USB-Stick auch in Home Assistant funktioniert, reiche ich diesen mit ein paar kleinen Befehlen weiter. Um einen Z-Wave USB Stick in Proxmox LXC nutzen zu können, sind einige kleine Anpassungen der Konfiguration notwendig. Dieser Blogbeitrag hilft dir dabei.

Aeotec Z-WAVE USB STICK IN PROXMOX LXC NUTZEN

Mein Aeotec Z-Wave Stick wird unter Debian und Debianderivaten als /dev/ttyACM0 erkannt. Entsprechend möchte auch Home Assistant diesen so ansprechen. Wir müssen dafür die zugehörige Gruppe unter Linux heraus finden. Das funktioniert mit

ls -l /dev/ttyACM0

In unserem Fall ist die Zahl 166 die entscheidende. Um den Stick auch korrekt an Home Assistant weiter zu reichen, editieren wir nun die Konfigurationsdatei des LXC Containers. Diese liegt bei mir unter

/etc/pve/lxc/[ID].conf

Ganz unten fügen wir nun folgende zwei Zeilen ein und speichern die Datei ab.

lxc.cgroup.devices.allow: c 166:* rwm
lxc.mount.entry: /dev/ttyACM0 dev/ttyACM0 none bind,optional,create=file

Nun kannst du deinen Z-Wave USB Stick in Proxmox LXC nutzen und dein Smarthome aufbauen. Vor einiger Zeit habe ich diesen ganzen Prozess auch in einem YouTube Video festgehalten. Dies hilft dir ebenfalls dein Problem zu lösen.

Solltest du noch Probleme haben, kannst du mich gerne dazu kontaktieren. Bitte gebe aber ausführliche Informationen an, damit die Hilfe nicht die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen wird.

Solltest du zudem noch an weiteren Infos und Updates zu meinem Blog oder YouTube Kanal sein, empfehle ich dir meinen Newsletter zu abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.