Zum Hauptinhalt springen
  1. Posts/

Performance Monitoring mit dem TIG-Stack

·576 Wörter·3 min
Sonstiges Monitoring
Christian
Autor
Christian
Macht was mit Computer 💻

Wer ein Homelab betreibt kommt früher oder später an den Punkt an dem einzelne Dienste vom Teststadium in die Produktion übergehen. Das passiert einfach zwangsläufig und ist auch gern Gang und Gäbe in Unternehmen.

Sobald aber ein Dienst wichtig wird, sollte man ihm auch die nötige Aufmerksamkeit widmen und dafür sorge tragen, dass dieser Dienst auch eine hohe Verfügbarkeit hat.

Am Besten lässt sich das mit diversen Monitoringlösungen realisieren. Ich möchte euch in diesem Beitrag allerdings den ersten Schritt des Verfügbarkeitsmonitorings überspringen und direkt ins Performancemonitoring einsteigen.

Hierfür eignet sich hervorragend der sog. TIG-Stack.
(T)elegraf, (I)influxDB und (G)rafana bilden hier eine Einheit um einzelnen Metriken der Systeme zusammen, speichern und grafisch aufzubereiten. Ich zeige euch eine beispielhafte Installation unter Ubuntu 16.04 LTS.

Installation der Komponenten
#

Telegraf und InfluxDB können wir direkt mittels WGET herunter laden.

<pre class="wp-block-code">```
cd /tmpwget https://dl.influxdata.com/telegraf/releases/telegraf_1.6.2-1_amd64.debwget https://dl.influxdata.com/influxdb/releases/influxdb_1.5.2_amd64.deb

Anschließend kurz installiert
```
dpkg -i telegraf_1.6.2-1_amd64.debdpkg -i influxdb_1.5.2_amd64.deb
```
```

Die Programme enthalten in der Installation die systemd Skripte und starten beim nächsten Systemstart automatisch mit. Ein manuelles Starten nach der Installation ist nicht notwenig.

Nun installieren wir noch Grafana. Hier empfielt es sich das offizielle Repository einzubinden um es bei Updates leichter zu haben.

```
```
vim /etc/apt/sources.list.d/grafana.list
```
```

Hier kommt dann folgender Inhalt rein:

```
```
deb https://packagecloud.io/grafana/stable/debian/ stretch main
```
```

Anschließend noch den PGP Schlüssel installieren

```
```
curl https://packagecloud.io/gpg.key | apt-key add -
```
```

Nun können wir Grafana installieren und starten

```
```
apt update && apt install grafanasystemctl daemon-reloadsystemctl start grafana-serversystemctl status grafana-server
```
```

## Einrichtung der Tools

Fangen wir mit der Datenbank an. InfluxDB ist eine sogenannte Time Series Database und entsprechend genau für den Anwendungsfall des Monitorings entwickelt. Wir verbindungen uns mit dem Server:

```
```
influx
```
```

und erstellen eine neue Datenbank.

```
```
create database Telegraf;exit
```
```

Das wars auch schon. Einfach, nich? Dann weiter zu Teletraf.

Telegraf speichert seine Einstellungen in einer Konfigurationsdatei unter /etc/telegraf

```
```
vim /etc/telegraf/telegraf.conf
```
```

Hier kommentieren wir in Zeile XXX die Verbindung zu InfluxDB aus.

## Das Grafana Dashboard

Nun können wir das Grafana Dashboard einrichten. Hierzu öffnet ihr mit eurem Browser die Seite eures Servers

http://{IP}:3000

Zugangsdaten sind bei der Erstinstallation **admin:admin**.

Grafana führt einem direkt durch die Einrichtung und die notwendigen Schritt. Als ersten brauchen wir natür eine Datenquelle

Name: Telegraf  
Type: Telegraf  
HTTP Url: http://127.0.0.1:8086  
InfluxDB Details Database: Telegraf

Anschließend auf **Save & Test** klicken. Es sollte ein grüner Balken auftauchen, dass die Verbindung erfolgreich hergestellt worden ist.

Der nächste Schritt ist ein neues Dashboard anzulegen. Wir starten in diesem neuen Dashboard mit einem Graphen. Klicken oben auf **Panel Title** und wählen **edit** aus.

Erstellt eine Abfrage welche anschließend diesen Aufbau hat:

```
```
FROM default cpu WHERE cpu = cpu totalSELECT field(usage_system)GROUP BY time($interval)
```
```

Die restlichen Felder könnt ihr leer lassen. Ihr solltet dann oben in der Vorschau auch schon die Anfänge eines Graphen sehen.

Wenn gewünscht können wir nun unter **Axes** die **Unit** auf **Percent (0-100)** stellen. Weitere Anpassungen können natürlich je nach Wunsch gerne angepasst werden.

Habt ihr das alles soweit eingestellt, klickt ihr oben rechts in der Ecke auf den Pfeil nach links. Anschließend solltet ihr euer Dashboard oben mit der Diskette noch abspeichern. Je nach Wunsch könnt ihr nun die weiteren Werte die Telegraf ausliest noch als Graphen hinzufügen.

[
🍻 Sag Danke
Mit kleinen Gesten kannst du meine Arbeit wertschätzen. Was und wie du das tun kannst, erfährst du hier.
![](data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==)
](http://teqqy.de/sag-danke/)

Verwandte Artikel

Ein Herz für Lets encrypt Wildcard Zertifikate
·218 Wörter·2 min
Sonstiges Traefik
Ich hatte mir für dieses Jahr fest vorgenommen ein Wildcard Zeritifkat zu kaufen. Die Erstellung von einzelnen Zertifikaten ist nämlich sehr unpraktisch. Glücklicherweise hat Let’s Encrypt vor einiger Zeit Wildcard Zertfiakte entwickelt und der Öffentlichkeit frei gegeben.
Synology Cloud Backup Anbieter im Vergleich
·1002 Wörter·5 min
Christian
Sonstiges
Vor einigen Tagen habe ich das Thema Synology Cloud Backup in einem separaten Video behandelt und möchte dieses nun explizit noch mal für die Datensicherung von Synology-NAS-Systemen aufgreifen. Dabei soll es nicht um Backups allgemein gehen, sondern um Cloud Backups.
Low end Plex Server
·310 Wörter·2 min
Homelab
Ich nutze Plex Server um Filme, Serien und Musik auf den Fernseher zu bringen. Es gibt hierbei immer die magische Zahl von ca. 2000 Passmarkpunkten pro transcodierten HD Stream. Das stimmt auch soweit, wenn man kein Hardwaretranscoding mittels GPU hinzuzieht.