Suche
  • Homelab Tutorials & Reviews
  • mail@teqqy.de
Suche Menü

Debian 9 NTP Client konfigurieren

Vor kurzem bin ich auf das Problem gestoßen, dass ich meinen Debian Systemen einen anderen NTP Server beibringen wollte. Der Debian 9 NTP Client sollten nicht mehr die Poolserver im Internet abfragen, sondern die Firewall. Diese konfiguriere ich, sofern es diese zulässt, immer als zentralen NTP Server für das Netzwerk. Diese soll dann die Abfragen an die öffentlichen Adressen durchführen.

Im Internet gibt es diverse Anleitungen die einem sagen, man möge doch einfach das Paket NTP installieren und dann die Server umtragen. Funktioniert leider nicht! Debian arbeitet via systemd mit dem Paket „systemd-timesyncd“. Dieses übernimmmt die entsprechende Funktion um korrekten einstellen der Uhrzeit am System.

Um jetzt einen individuellen Zeitserver einzutragen editiert man die Datei

/etc/systemd/timesyncd.conf

Diese ist per default kaum konfiguriert. Entsprechend trägt man die Server so ein, dass die Datei im Anschluss ca. so aussehen könnte:

[Time]
NTP={IP des NTP Servers}

Anschließend startet man noch den Dienst neu

systemctl restart systemd-timesyncd

Und schon fragt der Debian 9 NTP Client den korrekten NTP Server ab. Kontrollieren kannst du das natürlich im syslog.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.