Suche
  • Homelab Tutorials & Reviews
  • mail@teqqy.de
Suche Menü

Proxmox monitoring mit InfluxDB

Proxmox kann nativ die Performancemetriken von allen Maschinen und Containern direkt zu Graphite oder InfluxDB senden. Damit ist es möglich Dashboards zu bauen um die tatsächliche Auslastung auf einem Blick zu haben. Zudem lassen sich mit Grafana Dashboards hervorragend Zusammenhänge von einzelnen Systemen besser verstehen.

Um die Werte in eine InfluxDB Datenbank zu schreiben, muss InfluxDB so eingestellt werden, dass Daten via UDP empfangen werden können. Anschließend trägt man den InfluxDB Server in die status.cfg des Proxmox Hosts ein. Sofort nach dem speichern der Datei beginnt Proxmox damit die Daten zu senden.

Wie das genau funktioniert habe ich euch in diesem Video zusammen gefasst:

Sobald die Performancewerte in der Datenbank sind, lassen sich z. B. mit Grafana die angesprochenen Dashboards erstellen. Dabei könnt ihr ähnlich vorgehen wie in diesem Beitrag den ich vor kurzem veröffentlicht habe.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.