Suche
  • Homelab Tutorials & Reviews
  • mail@teqqy.de
Suche Menü

DNS Umzug zu Cloudflare

Knapp sechs Monate lang habe ich meine eigenen DNS Server betrieben. Zwei kleine VPS bei Netcup mit powerDNS als DNS Server leisteten eigentlich gute Dienste. Aber warum bin ich dann zu Cloudflare DNS umgezogen?

Es gab schlussendlich mehrere Gründe warum ich nicht mehr auf das selbsthosting von DNS setze. Zum einen habe ich eigentlich so wenige DNS Änderungen, dass es sich lohnt dies komplett in eigener Hand zu halten. Zum nächsten hatte ich ein paar kleine technische Schwierigkeiten die auf die Konfiguration der Software zurückzuführen war. Nach dem DNS Flag Day wollte ich die beiden Kisten entsprechend aller best practises anpassen und scheiterte dabei. Die Grundfunktionen liefen natürlich weiter, aber dennoch schaffte ich es nicht diese richtig einzurichten.

Letzte Woche machte ich dann einen Speedtest wie schnell die DNS Server auf anfragen antworteten. Grundsätzlich waren sie mit knapp 100 ms Antwortzeit nicht die langsamsten. Allerdings war das dann doch kein Vergleich mit Cloudflare DNS die mit 4 ms Antwortzeit einfach extrem schnell sind.

cloudflare-dns-analytics

Natürlich habe ich den Test mit verschiedenen Testseiten betrieben. Glücklicherweise hatte ich schon eine Domain bei Cloudflare gehostet, sodass ich auch meine eigenen testen konnte.

In den letzten Tagen hab ich also step by step alle Domains umgezogen. Gleichzeitig habe ich die Gunst der Stunde genutzt um von einer alten Infrastruktur was das Domain Hosting angeht auch direkt zu netcup zu wechseln. Bei Preisen von 5 Euro pro .de Domain kann man nicht meckern, zumal ich dort mit dem Service auch sehr zufrieden bin. Da schaue ich dann nicht auf den letzten Cent.

Bei Cloudflare DNS habe ich allerdings jetzt noch ein paar Probleme mit dem CDN Proxy. Wahrscheinlich liegt das hier am Zusammenspiel mit dem Traefik Reverse Proxy den ich für meine Webinfrastrukturverwende. Dieses Problem werde ich sicherlich auch noch in den nächsten Tagen lösen. Ich bin jetzt erst mal froh, dass der Umzug erfolgreich vollbracht wurde und alle Seiten und Domains wieder funktionieren.

Einer von den zwei VPS Servern bei netcup ist gekündigt. Der andere wird als Emailserver weiter verwendet. Dazu werde ich aber in den nächsten Tagen noch mal ein paar Worte schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.